Trendige Styles vom Meisterfrisör
Jetzt Termin sichern!
+43 (0) 5334 - 84 94
 
Geschenksgutschein

Haargenau

das richtige Geschenk !

Friseur ABC

AKZENTUIEREN
Das Hervorheben bzw. Betonen bestimmter Haarpartien.

AMERICAN COLORS
Das Färben von einzelnen Passés oder Strähnen in verschiedenen Farben und Techniken.

BLONDIEREN
Das besonders starke Aufhellen des Haares, im Extremfall bis zu einem weißblonden Farbton.
Je stärker der Aufhellungsgrad, desto größer die Beanspruchung der Haarstruktur!

COLORATION
Das klassische Haarfärben. Die Haareigenen Farbpigmente werden gezielt mit oxidativem Farbstoff auf die Wunschfarbe verändert. Man kann das Naturhaar heller oder auch dunkler färben. Bereits gefärbtes Haar kann NICHT heller gefärbt werden.

DAUERWELLE
nennt man die gezielte chemische Umformung der Haare und Haltbarmachung für längere Zeit. Das Prinzip der heutigen Dauerwelle wurde 1945 in der USA erfunden und gibt es seit ca. 1947 in Österreich am Markt. Haltbarkeit bis zu max. 10 Wochen.

EFFELIEREN
Ausdünnen der Zwischen- und Unterlängen der Haare. Dadurch erhält die Frisur mehr Volumen.

FASSONSCHNITT
Die Haare werden entlang des Haarwuchses im Nacken und Ohrenbereich geschnitten.

FOLIENSTRÄHNEN
Spezielle Technik für längere Haare, die es ermöglicht, Strähnen sehr genau zu plazieren. Die Haare werden dabei mit der Farbe in Folie gepackt.

HAARDICHTE
bei 600-700 Haaren pro cm?2; spricht man von vollem Haar,
bei 400-500 Haaren pro cm?2; spricht man von mittlerem Haar,
bei rund 400 Haaren pro cm?2; spricht man von schütterem Haar.

HAARSTÄRKE
Sie reicht von 0,03 bis 0,13 mm Durchmesser. Mitteleuropäer haben eine Haardicke von rund 0,07mm.

HAARWACHSTUM
Das Haar wächst im Schnitt zwischen 0,34 und 0,37 mm pro Tag.

HAUBENSTRÄHNEN
Es werden Haare mit einer Häkelnadel durch eine Gummi- oder Plastikhaube gezogen und mit Farbe oder Blondierung bestrichen.

HEADLINES
Eine spezielle Art der Dauerwelle, die 6 - 8 Wochen hält, nur leichte Bewegung dem Haar verleiht und das Haar fast nicht belastet. Oft ein "Muß" für moderne Frisuren.

KAUTERISATION
nennt man die thermische Verschmelzung der Haarspitzen.

KAMMBELICHTUNG
Es wird dabei die Blondierung oder Farbe mit dem Kamm oder Pinsel streifenförmig auf die Deckhaare aufgetragen.

PASSÉ
nennt man eine Haarpartie von bis zu 2 cm Länge.

SLICEN
Das Ausschaben von Haarsträhnen und Haarpassés mit einer Schere.

SPLISS
nennt man gespaltene Haarspitzen.
Spliss entsteht meist bei älteren Haaren durch unzähliges Waschen, Fönen und natürlich auch durch Umwelteinflüsse und falsche Ernährung. Wirkungsvollste Methode gegen Spliss ist die thermische Verschmelzung der Haarspitzen. Man nennt dies auch Kauterisation.

SPLISS-CUT
Spezielle Schneidetechnik mit einer Schere, die KALT oder HEISS sein kann. Vorteil der "Heißen Schere" ist die Verschmelzung der Haarspitzen.

SOFTEN
Das "Weichmachen" von sichtbaren Konturen und Schnittlinien.

STRÄHNCHEN
nennt man eine Haarpartie von unser 2 cm - kleiner als Passé.

STRÄHNENTECHNIK
Das Färben von einzelnen Passés oder Strähnen in verschiedenen Farben und Techniken.

TÖNUNG
Man unterscheidet zwei Bereiche:
A.) direktziehende Tönung
B.) oxidative Tönung
zu A: halten bis zu 8 Haarwäschen und belasten das Haar nicht (nur oberflächliche Farbanlagerung)
zu B: deckt bis zu 50% Weißanteil der Haare ab, geht tiefer ins Haar hinein und hat eine länger Haltbarkeit als direktziehende Tönungen. ACHTUNG: wird immer mit "Aktivator" gemischt

   
   

Friseursalon Hannerl

Dorfstrasse 46
6364 Brixen im Thale
+43 (0) 5334 84 94
info@hannerl.at

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
08:00 - 17:00 Uhr

Samstag
08:00 - 13:00 Uhr

Dienstag:
Geschlossen